Zusammensetzung Strompreis

Startseite Preisvergleich Stromanbieter Tarifvergleich Stromanbieter Stromverbrauch Familie
Anbieter wechseln Preisvergleich Gasanbieter Tarifvergleich Gasanbieter Wie Strom Sparen
Strom anmelden abmelden Stromnachzahlung Vertragslaufzeit Strom Gas Strom Gefahren
 

Zusammensetzung Strompreis

Wie setzt sich der Strompreis zusammen

Wir Stromverbraucher spüren es immer dann wenn es zu spät ist. Der Strompreis steigt und steigt aber welche Zusammensetzung der Strompreis hat, wissen die wenigstens. Wir merken nur, dass wir Jahr für Jahr mehr für unseren Strom bezahlen müssen, den wir verbrauchen. Die Stromanbieter haben "relativ wenig" Einfluss auf den Strompreis, was die Nebenkosten betrifft. Hier werden mehrere Kostenbestandteile wirksam, die den Strompreis und dadurch die Zusammensetzung des Strompreis beeinflussen.

Zusammensetzung des Strompreis:
  • Kosten Strombeschaffung und Vertrieb (33,0 %)
  • Steuern (24,0 %)
  • Nettonetzentgelt (19,9 %)
  • Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (13,7 %)
  • Konzessionsabgabe (6,5 %)
  • Messung, Messstellenbetrieb und Abrechnung (2,7 %)
  • Umlage nach dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (0,2 %)

    An der Zusammensetzung des Strompreis erkennt man recht schnell und einfach, welche Kostenblöcke jeweils dafür entscheiden, wie teuer der Strom in Wirklichkeit ist. Diese oben aufgeführten Zahlen wurden 2011 erhoben und von der Netzagentur im Juni 2012 nochmal erneuert bzw bestätigt. Der Staat mit seinen Abgaben und Steuern hat den größe Anteil an der Zusammensetzung des Strompreis.

    Rund 1/3 der Kosten fallen für Beschaffung und Vertrieb an, während ein weiteres 1/4 der Kosten für Steuern und noch ca 1/5 für Netzentgelte zu Buche schlagen. Die Kosten für Beschaffung & Vertrieb können durch die Stromanbieter größtenteils beeinflusst werden, der Rest der Bestandteile sind quasi vorgegebene Größen, die unabhängig vom Versorger sind. Man erkennt recht schnell, welche Zusammensetzung des Strompreis eine Rolle spielt. Die Zusammensetzung des Strompreis 2013 wird sicher nicht viel anders auschauen, als die in 2011 oder 2012.


  • Strompreis Zusammensetzung